doc-a
doc-a



doc-a

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/doc-a

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bildung II

Natürlich sind die Sozis und die Lehrerverbände - ja, genau die, die gegen die fehlende Ausbildung vieler ausländischer Kinder mobilisieren - gegen diese Form der Diskriminierung.

Natürlich ist das - wie meist, wenn Lehrer den Mund aufmachen - ziemlicher Stuss.

Wir sind uns ja alle einig, dass man in jungen Jahren am meisten und am einfachsten lernt (was Hänschen nicht lernt...)
Das Schlimmste für einen jungen Menschen und der erste Schritt in eine asoziale oder gar kriminelle Karriere ist doch wohl, wenn man ihn für 9 Jahre von jeglicher Bildung ausschließt. Aber genau das passiert doch, wenn jungen Menschen, der Sprache nicht mächtig, in der Schule sitzen und sich langweilen. Man kennt das doch aus eigener Erfahrung: Wenn man in der Schule früher was nicht "gecheckt" hat, fängt man an, Blödsinn zu machen, zu schwätzen, Kaugummi zu kauen und lässt dann seine Aggressionen in der Pause oder nach der Schule aus.

Und genau das passiert momentan verstärkt: Schüler können - mangels Deutschkenntnisse dem Unterricht nicht folgen, machen Unsinn und können das, was sie in den ersten Jahren versämen NIE WIEDER AUFHOLEN.

Wer kann da ernsthaft dagegen sein, dass man jungen Menschen die Möglichkeit, die Chance gibt, dem Unterricht zu folgen.
Das, was von der CSU kommt, ist eine CHANCE und keine Diskriminierung.

Diskriminierung ist es, wenn Schüler vom Lernen und Verstehen AUSGESCHLOSSEN werden, wie es Lehrer und Sozis und die üblichen Mulitkulitiwirsindalleliebzueinanderundkeinerdiskriminiertdenanderentypen wieder mal reflexartig verlangen.

Natürlich reicht das nicht. Es erfordert auch entsprechende Angebote. Aber es ist ein wichtiger erster Schritt.

PS: Während die ersten Generationen italienischer, spanischer und türkischer Einwanderer zu Arbeiten hierher gekommen sind, nehmen zweifellos die Sozialschmarotzer einen steigenden Anteil der aktuellen Immigranten ein.
Das heisst NICHT, dass alle sozialschmarotzen. Es handelt sich um eine sog. Marginalbetrachtung. (Wer das nicht versteht, sollte sich gar nicht erst veranlasst fühlen, das oben Gesagte zu kommentieren! Dem fehlts von vorneherein an Intellekt!)
5.4.06 09:42
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung