doc-a
doc-a



doc-a

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/doc-a

Gratis bloggen bei
myblog.de





Künast und der Hybrid

Da entblödet sich diese Ex Kuhministerin Künast nicht, das Fahren eines Toyota Prius zu empfehlen, da dieser einen Hybridantrieb hat.
Naja, die Dame hats leicht. Für größere Strecken wird das Flugzeug genommen und der Prius fährt dann wohl die Strecke hinterher, dass die Dame vor Ort mit ihrem Umweltbewußtsein glänzen kann.

Natürlich hat diese dT (dumme Tussi) noch NIE in den Kofferraum geschaut. Wahrscheinlich hätte sie ihn überhaupt nicht gefunden, denn die Batterien reduzieren das Volumen auf ein lächerliches Niveau. Nicht mal der große 460-er hat Kofferraum, wie ein Golf.
Das ist natürlich nicht wichtig, wenn man nichts transportieren muss, wenn man nicht einkauft, keine Kinder hat, nicht mit DIESEM hybriden Gefährt in Urlaub fahren muss. Naja, um in Urlaub zu fahren, reicht ja laut Künast das Fahrrad. Ist doch auch schön, jetzt mit dem Fahrrad durch die schöne Landschaft zu radeln.
Skiurlaub: ach wozu. Was eine grüne Ex-Ministerin nicht braucht, braucht sonst eigentlich auch niemand. Und wenn Frau Ex Minister Urlaub vor der Haustür machen kann, dann muss es sich der Rest Deutschlands halt auch in den heimischen Gefilden gemütlich machen.
Und überhaupt: Autobahnen gibts in Kopf der Grünen ja auch nicht und dass da jeder Diesel sparsamer - und zwar deutlich sparsamer - unterwegs ist, als ein Hybrid: Wen interessierts unter diesen linken Populisten.
Auf der Autobahn halten die Batterien nämlich nur knapp 50 km weit und dann säuft ein Benziner; darüber hinaus muss der dann auch noch 100 Kilo (oder mehr) an Batterien mit sich rumschleppen; das ist, als würde man permanent mit vollem Kofferraum und aufmontiertem Skiträger unterwegs sein. Aber auch da: Keine vernünftige Antwort von den Grünen.

Das ist die grüne "Denke": Zuteilung!
Wer in Urlaub fährt, wohin und womit, bestimmt die Partei
Wer eine Flugreise machen will, möchte sich doch bitte vorher die Genehmigung der grünen Flugreisenüberwachungs- und Genehmigungsbehörde einholen
Wer ein Unternehmen gründen möchte, möge dies doch bitte vorab den Grünen erklären und sich deren Genehmigung einholen
Wer eine Zeitung herausgeben möchte, muss erstmal darlegen, dass er nur "grünenkonforme" Artikel publiziert. Sonst gibts nämlich kein Papier
Welches Auto gefahren wird: Bitte vorher bei den Grünen anfragen

Wohin das führt? In einen Überwachungsstaat, von dem verschiedene Herrscher der 30-er und 40-er Jahre nur träumen konnten.


PS Zurück zum Thema: Der Hybridantrieb (nix gegen Toyota) ist, wie der Name eigentlich schon sagt, ein sinnloser Zwitter und beileibe nicht die Lösung der Umweltprobleme.
12.2.07 09:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung